Therapeutische Frauen-Massage

(TFM)

nach Joseph B. Stephenson / Creative Healing

 

        auch Hormon- und Fruchtbarkeitsmassage 

        genannt, wurde in den achtziger Jahren von der

        Gynäkologin Dr. Gowri Motha in England

        entwickelt.

        Sie hat ihre Praxis in London und bereitet seit 1987

        erfolgreich werdende Mütter nach der „Gentle Birth

        Method“ auf die Geburt vor.

 

Frau Claudia Pfeiffer, Heilpraktikerin aus Saarbrücken wurde in England von Dr. Motha ausgebildet und hat die eigenständige Therapiemethode nach Deutschland gebracht und bildet Hebammen, Heilpraktikerinnen und Ärztinnen darin aus. Ich durfte diese wunderbare sanfte Methode bei ihr erlernen und biete sie in meiner Praxis als ergänzende Therapie mit an.

 

Die sanfte und nachhaltige Massage unterstützt und reguliert den weiblichen Zyklus und findet Anwendung in ausnahmslos allen Lebensabschnitten einer Frau, beginnend in der Pubertät, bei Kinderwunsch sowie Schwangerschaft,  nach der Geburt, aber auch in der Zeit der Wechseljahre bis hinein in das höhere Alter.

Sie wirkt stressbedingter Symptomatik sowie Erschöpfungszuständen entgegen.

 

Durch bestimmte Grifftechniken der TFM werden Blockaden im Gewebe gelöst, der Lymphfluss wird angeregt und somit die Organe entschlackt und entgiftet, Verhärtungen und Verspannungen im Gewebe werden gelöst sowie der Hormonhaushalt harmonisiert. Ebenso werden Gewebe und Organe sanft reponiert.

 

Als Beispiel für die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der TFM seinen hier nur genannt:

 

Beschwerden aus dem frauenheilkundlichen Bereich wie z.B.:

  • Menstruationsbeschwerden
  • Zyklusunregelmäßigkeiten, Regelblutungsanomalien
  • Hormonelles Ungleichgewicht
  • Myomen und Zystenbildung
  • Gebärmuttersenkung
  • Wechseljahresbeschwerden
  • Unerfüllter Kinderwunsch
  • Vorbereitung auf die Schwangerschaft ab dem 4. Monat
  • Begleitend auch nach Fehlgeburt

 

Beschwerden aus weitern Bereichen wie z.B.:

  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Mastitis (Brustentzündungen)
  • Hämorrhoiden
  • Migräne
  • Blasenschwäche
  • Verstopfung
  • Hoher Blutdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Erschöpfung und Schlaflosigkeit
  • Rückenbeschwerden
  • und vieles mehr
      

 

Die Therapeutische Frauen-Massage ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode, die von mir je nach Beschwerdebild mit anderen Methoden kombiniert werden kann.

Weitergehende Informationen und Antworten auf häufige Fragen:

 

Therapeutinnen-Liste

 

http://www.therapeutischefrauenmassage.de/therapeutinnen.php

 

Weitere Informationen:

zurück

Therapeutische Frauenmassage - Claudia Pfeiffer